www.manosana.ch




„der kleine luxus im alltag?/span>

die massage ist wahrscheinlich die älteste kunst der erde. im fünften jahrhundert vor christus
schrieb hippokrates, dass jeder arzt diese "techniken der körpermanipulation" erlernen sollte.
im sechzehnten jahrhundert erreichte die massage die anerkennung in europa. seither werden massagen zur linderung körperlicher beschwerden und zum anheben des wohlbefindens verwendet.

die massagen werden in einem warmen ambiente vollzogen, wo diskretion, herzlichkeit und seriosität gross geschrieben werden. das ziel ist es, ihnen pure entspannung zu vermitteln und körperliche beschwerden zu lindern.

die behandlungen finden bei mir zuhause in der eigenen praxis statt.

termine sind nur mit voranmeldung möglich.


ivana gabrieli


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmen?/a>